Fortbildungen

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein - nach diesem Vorsatz veranstalten wir regelmäßig Fortbildungen für Zahnärzte und Zahnarzthelferinnen.
In den letzten Jahren haben wir bereits einige Abendvorträge zusammen mit namhaften Firmen wie 3M ESPE, Straumann und BEGO organisiert. Aber auch unser Anspruch an uns und unsere Arbeit setzt voraus, dass wir uns ständig weiter entwickeln und nie auf einer Stelle stehen bleiben. Der regelmäßige Besuch von Fortbildungen, Seminaren und Messen ist für uns daher selbstverständlich.

Weitere Fortbildungen

Natürlich werden wir auch in Zukunft Fortbildungen für Sie anbieten. Dabei gehen wir auch gerne auf Ihre Wünsche und Anregungen ein!
Wenn Sie gerne von uns über die nächsten Veranstaltungstermine informiert werden möchten, klicken Sie bitte hier, um uns eine kurze Nachricht zu senden.
Wir freuen uns auf Sie!

Creation-Kurse mit Ilka Johannemann

Auch im Jahr 2017 gibt Ilka Johannemann weitere Kurse für Creation Willi Geller. Die Zweitageskurse mit dem Thema "Vorbild Natur - Ästhetische Keramikrestaurationen von Jung bis Alt" werden in Meinigen (Österreich) sowie in Hannover (Garbsen) stattfinden.
Weitere Infos und die genauen Kurstermine finden Sie unter
http://www.creation-willigeller.com/kurseevents/kurse/creation-kurstermine/

 

Keramikkurse mit Creation Zi-CT und Creation CC

Ilka Johannemann erklärt den Teilnehmern die Schichtung der Kronen anhand des Fotostatus.

"Vorbild Natur – ästhetische Keramikrestaurationen von Jung bis Alt" - so lautet der Titel der zweitägigen Keramikkurse, die Ilka Johannemann im In- und Ausland gibt.
Nach dem Vorbild des Zahnes eines Kursteilnehmers werden zwei obere Einser geschichtet - einer auf Zirkon mit Creation Zi-CT und der zweite auf NEM mit Creation CC. Materialspezifische Unterschiede werden dabei ans Licht gebracht und erläutert.
Die Farbbestimmung wird zusammen mit den Teilnehmern durchgeführt und fototechnisch dokumentiert.
Letztlich wird die praktische Umsetzung – von der Farbbestimmung bis zur Schichtung – sowie die individuelle Form- und Oberflächengestaltung unter Beachtung der altersbedingten Charakteristika den Teilnehmern alltagstauglich nähergebracht und erklärt.

http://www.creation-willigeller.com/kurseevents/kurse/creation-kurstermine/

 

Kompress-Kurs mit Nena von Hajmasy

Kompress-Intensivkurs mit Nena von Hajmasy

Im Januar 2016 begrüßten wir Nena von Hajmasy hier bei uns im Labor.
Die international tätige Referentin brachte den Teilnehmern in dem eintägigen Intensivkurs die Kompress-Überpresstechnik mit SR Nexco Flask näher.
Dabei wurde zunächst ein Zirkongerüst mit dem Composite-Material der Firma Ivoclar in der Küvette überpresst und anschließend der Gingivaanteil von Hand geschichtet - kurz: strukturiertes Arbeiten mit planbarem Ergebnis für höchste ästhetische Ansprüche!

 

Provi-Kurs in unserem Labor

Nach einer längeren Pause seit Herbst 2011, veranstalteten wir im März 2013 wieder zusammen mit der Firma 3M Espe den langersehnten und somit schon nach wenigen Tagen ausgebuchten Provisorienkurs in unserem Labor. Bereits vor Kursbeginn war die Stimmung unter allen Teilnehmerinnen so nett, dass die dreistündige Schulung in angenehmer Atmosphäre wie im Fluge verging. Am Ende waren die Teilnehmerinnen mal wieder zu Recht stolz auf "ihr" sechsgliedriges Frontzahnprovi.

 

Provi-Kurse für Zahnarzthelferinnen

Provi-Kurs 03.03.2010

Insgesamt fünf Provisorien-Schulungen - drei im Frühjahr und nochmal zwei im Herbst - fanden im Jahr 2010 in unserem Dentallabor in Münster statt.
Nachdem ZTM Ilka Johannemann zunächst über die Provi-Herstellung referiert hatte, machten sich die Teilnehmerinnen ans Werk, ein sechsgliedriges Frontzahn-Provisorium aus Protemp 4 zu erstellen. Dabei wurden gute Ergebnisse erzielt, und zum Ende des Kurses waren die Teilnehmerinnen begeistert, als sie sahen, wie schnell sich mit Protemp Crown ein Einzelzahnprovi für den Seitenzahnbereich herstellen lässt.
Die Stimmung bei allen Kursen war gut, und es hat mal wieder richtig Spaß gemacht - aber Mädels: Ihr müsst einfach mehr Kuchen essen! ;-)

 

Fortbildung Implantologie am 11.11.2009

Schon viele Jahre verarbeiten wir Implantate der Firma Straumann und sind von den ausgereiften Systemen und der kompetenten Beratung absolut begeistert. Das Straumann-Bonelevel-Implantatsystem bietet den Zahnärzten und Zahntechnikern die Möglichkeit, hochästhetisch zu arbeiten.
Deshalb luden wir am 11.11.2009 zur Fortbildung "Implantologie - Ästhetische Versorgungsmöglichkeiten mit Implantaten auf Knochenniveau" in unser Labor ein.
Der Referent ZTM Arno Prussack (Straumann) zeigte neben wichtigen technischen Gegebenheiten auch das Vorgehen von Behandler und Labor anhand eines komplexen Patientenfalles. Bei Kaffee und Kuchen bot sich anschließend die Gelegenheit, noch die ein oder andere Frage zu besprechen.

 

Infoabend Lava-Zirkonoxid 06.02.2008

Weitere Fotos sehen Sie hier

Das Lava-Zirkonoxid der Firma 3M ESPE hat uns im Labor schon lange überzeugt, jetzt möchten wir auch Sie dafür begeistern!
Deshalb veranstalteten wir am Mittwoch, den 06. Februar 2008, zusammen mit der Firma 3M ESPE in Münster einen Infoabend zum Thema "Hochästhetische Lava Kronen und Brücken aus Zirkonoxid". Der Referent Peter Hirschfeld (Jever) veranschaulichte in seinem Vortrag seine mehrjährigen - durchweg positiven - Erfahrungen mit Zirkonversorgungen. Dabei erläuterte er zum Beispiel die richtige Präparationsart, zeigte Wege zu einer perfekten Abformung auf und erklärte die Art der Zementierung. Die gezeigten Fallbeispiele stellten eine überzeugende Ästhetik dar. Bei einem kleinen Imbiss war es den Teilnehmern möglich, dem Referenten auch lange nach dem Vortrag noch Fragen zu stellen.

Die Fotos vom Infoabend sehen Sie hier.

 

Fortbildung für Zahnarzthelferinnen: Implantologie

Weitere Fotos sehen Sie hier

Was beinhalten die Robert-Koch-Richtlinien und wie werden sie in der Praxis umgesetzt?
Um diese und viele weitere Fragen zu beantworten, luden wir zusammen mit der Firma BEGO Implant Systems am 14.11.2007 zu unserer Helferinnenschulung "Rund um die Implantologie" in Münster ein. Dabei erläuterte unsere Referentin Nina-Viola Broweleit (BEGO Implant Systems) alle wichigen Details zum Thema Hygienevorschriften und zur Assistenz bei chirugischen Maßnahmen in der Praxis.
In einem kleinen, persönlichen Rahmen fiel es den Anwesenden leicht, Fragen zu stellen und ihre eigenen Erfahrungen einzubringen. So konnten alle Teilnehmerinnen neben einem kleinen "Gastgeschenk" auch noch viele brauchbare Tipps und Anregungen mit nach Hause nehmen.

Fotos von der Helferinnenschulung sehen Sie hier.

 

Infoabend mit der Firma 3M ESPE - Die Abformung

Weitere Fotos sehen Sie hier

Am 20.06.2007 veranstalteten wir in Zusammenarbeit mit der Firma 3M ESPE in Münster einen Infoabend in zum Thema
"Die Abformung - mit Spaß zum prothetischen Erfolg". Dabei begrüßten wir zahlreiche Zahnärzte und Zahnarzthelferinnen aus dem gesamten Münsterland.
Zahnarzt Ralf Peters aus Oldenburg referierte den zweistündigen Vortrag und veranschaulichte anhand mehrerer Patientenfälle, dass der Abformung in der Zahnarztpraxis eine wichtige Schlüsselrolle zukommt, die häufig unterschätzt wird. Schließlich gilt die Abformung als Bindeglied zwischen Praxis und Labor und ist die Voraussetzung für eine gute zahn-
technische Arbeit. Herr Peters gab den Teilnehmern viele wertvolle Tipps mit auf den Weg, die bei einem anschließenden Imbiss noch rege ausgetauscht wurden.

Fotos vom Infoabend sehen Sie hier.

 

Infoabend für Zahnärzte mit der Firma Straumann

Im Februar 2005 veranstalteten wir einen Infoabend über die Implantologie in Zusammenarbeit mit der Firma Straumann. Es referierte Herr Markus Theis.